DEUTSCH REISEN, 67346 Speyer * Beratung und Buchung: 06232/ 7 95 91

Schiffsreisen

Ein Tag auf einem Kreuzfahrt - Schiff

Wer keine Kreuzfahrt je erlebt, mag fragen
gibt's keine Langeweile auf dem Schiff an so vielen Tagen?
Dem kann man nur sagen, Du hast keine Ahnung,
so viel Programm braucht eine Planung.

Sonst nützt man das Angebot zu wenig,
denn auf einer Kreuzfahrt ist der Passagier ein König.
Das tägliche Angebot auf dem Schiff ist groß,
kurzum, eine Kreuzfahrt ist famos.

Auf dem Sonnendeck gibt's Gymnastik, eine Runde
ein Muss für jeden, denkt man an die Körperpfunde,
denn die wachsen lautlos, also still
an Stellen, wo man sie nicht haben will.

Man wechselt den Dress und kleidet sich normal,
begibt sich in das „Frühstückslokal",
und dieses befindet sich auf Deck acht.
Wer sich gerne bewegt, hat die Tanzschuhe gleich mitgebracht.

Denn nach den Frühstücks-Schlemmereien
gibt's auf Deck neun Tanzunterricht in Reihen.
Samba-Schritte sind dort in aller Munde,
großer Ansturm, schnell verbreitet sich die Kunde.

Anschließend geht es wieder auf das Sonnendeck,
ausruhen und die Sonne genießen ist der Zweck.
Zum Lesen geht man auf Deck vier in die Bibliothek,
dort gibt's Bücher, darin zur Kreuzfahrtroute was steht.

Im Raum nebenan stehen Computer mit freiem Zugriff,
doch Mails nach Hause sind very expensive.
Mit etwas Glück gibt's Besichtigung auf der Brücke,
diese schließt die morgendliche Unterhaltungslücke.

Mittagessen wird in den Restaurants fein serviert,
doch beim Essen an den Büffets man weniger Zeit verliert,
denn Zeit ist im Urlaub doch eigentlich kostbar
und sie zu verplempern, wäre Luxus, nicht wahr?

Am Nachmittag nutzt man den Swimmingpool,
meist ist er klein, dafür ist die Bar nebenan ganz cool.
Man jogged auf dem Hauptdeck noch einige Runden,
eine sind 400 Meter, dann wird der Drink einem munden.

Auf Deck erklingt rhythmische Musik,
dazu Aerobic, einmal vor, einmal zurück.
Zum Naschen auf Deck sechs, Automaten, man ahne,
ein Druck auf den Hebel, bestes Eis aus Sahne.

Ein Platz an der Reeling, wenn die Sonne geht unter,
dann ein Gedränge, die Passagiere werden munter:
Vor dem Essen in die Kabinen und schön gemacht,
für das Dinner, den Abend und auch für die Nacht.

(Anmerkung von einem unbekannten Urlaubsgast)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren