Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer

Lenkzeiten, Lenkzeitunterbrechung, Ruhezeiten

   
Tägliche Lenkzeit * Höchstens 9 Stunden * Erhöhung 2 x wöchentlich auf 10 Stunden möglich
   
Fahrtunterbrechung Nach spätestens 4 1/2 Stunden mindestens 45 Minuten. Diese Unterbrechnung kann in 2 Abschnitte von mindestens 15 Minuten gefolgt von 30 Minuten innerhalb bzw. im unmittelbaren Anschluss der 4 1/2 Stunden aufgeteilt werden. Während der Unterbrechung dürfen keine anderen Arbeiten ausgeführt werden
   
Lenkzeit in zwei aufeinanderfolgenden Wochen Höchstens 90 Stunden
   
Tägliche Ruhezeit * Mindestens 11 Stunden * Verkürzung 3 x wöchentlich auf 9 Stunden möglich: - oder 12 Stunden bei Aufteilung in zwei Abschnitte, davon der zweite Teil mindestens 9 Stunden jeweils innerhalb eines Zeitraumes von 24 Stunden. Bei Doppelbesatzung: jeder Fahrer mindestens 9 Stunden innerhalb von 30 Stunden
   
Wöchentliche Ruhezeit Grundsätzlich nach 6 Tageslenkzeiten mindestens 45 Stunden einschließlich einer Tagesruhezeit, innerhalb zweier aufeinander folgenden Wochen. Verkürzung möglich auf eine Wochenruhezeit von mindestens 45 Stunden und eine von mindestens 24 Stunden Ausgleich durch zusammenhängende Ruhezeit spätestens am Ende der folgenden 3. Woche
   

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken